Über Subotica
Sport
http://www.adobe.com/go/getflashplayer

Viele Sportarten haben in Subotica eine lange und ereignisreiche Tradition. Es ist interessant, dass in Palić, noch im Jahre 1880, bevor Pierre de Coubertin die modernen Olympischen Spiele wieder belebte, ein Sporttreffen veranstaltet wurde, das auch als ein Vorläufer der Olympischen Spielen betrachtet wird.

Seit dieser Zeit wird Subotica auch als eine „Sportstadt” bezeichnet. Mit etwa 120 aktiven Sportklubs gehört Subotica zu den fünf bedeutendsten Sportzentren in Serbien, weil es über notwendige Bedingungen verfügt, welche die Weiterentwicklung des Sports in Sporthallen bzw. auf Sportplätzen ermöglichen.

Die Nationalmannschaften, besonders die Fußballmannschaft, benutzen seit Jahren Sportplätze in Palić und in der Umgebung, um sich auf die großen Sportveranstaltungen vorzubereiten.     Außer Sportvereinen und –klubs bietet Subotica eine Reihe Erholungsmöglichkeiten. Neben einer Großzahl Sportstätten stehen Interessenten auch natürliche Ressourcen wie Parks und Wälder zur Verfügung, wo man sich mit Tennis, Reiten, Joggen, Squash, Fußball, Basketball, Volleyball, Jagd und Angeln beschäftigen kann

Die Stadtverwaltung hat den Bau eines modernen Hallenbades begonnen. Die Kosten für dieses Projekt werden auf ca. 7 Millionen Euro geschätzt. Es besteht die Möglichkeit, gemeinsam in diese Sportstätte zu investieren und Geschäftsräume in der Umgebung zu bauen.